Inhaltsstoffe im Maus-Vergleich

Aus was besteht eine Maus?

Nein, keine Angst, wir werden hier keine Maus aufmachen um zu gucken, was drin ist….

…das ist durch (auch unsere) Forschung (s. Literatur) hinlänglich bekannt.

 

Wir von Felivet stellen uns dem direkten

Maus ~ CatsMouse Beute-Vergleichstest*:

Eine „adulte“ Maus wiegt ca. 27 Gramm und besteht neben den flüssigkeitsspendenden ca. 70% Wasser zu ca. 30% aus der sog. Trockensubstanz (TS) die sich im wesentlichen aufteilt in:

1) bei der üblichen (dicken) Labormaus:
ca. 58% Protein und ca. 23% Fett, ca. 10% Rohasche sowie Ca 3,00 %, P 1,60 %

2) bei unserem Vorbild (agile) Wildmaus:
ca. 66% Protein und nur ca. 14 % Fett, ca. 16 % Rohasche sowie Ca 3,40 %, P 1,80 %
(eigene Analysen, Literatur hier ),                    * diverse Literaturangaben mit üblichen Schwankungen

Für die Neugierigen: Hier weitere passende Literatur  oder auch hier und hier

Umgerechnet auf vergleichbare ca. 35% Trockensubstanz und 65% Wasser der lebenden Maus ergeben sich im direkten Vergleich von einer „echten“ Wildmaus zur „naturlichen CatsMouse“ bzw. üblichem extrudiertem Premiumkatzentrockenfutter folgende Werte:

Diese Analytik belegt neben einem mausartig hohen Proteingehalt, dass man einer Katze lediglich reichlich -idealerweise plätscherndes- Wasser aus dem Brunnen anbieten sollte, um den logischerweise fehlenden Wassergehalt des praktischen CatsMouse zu ersetzen. Erst reichliches Wasser bewirkt somit die komplette biologische Vollwertigkeit, kann durch nichts ersetzt werden und muss bei allen Trockenfutterqualitäten prinzipiell mehr in den Fokus der Ernährung gerückt werden. So liegt die ideale tägliche Wasseraufnahme einer ca. 4 kg schweren Katze bei ca. 50 g Trockenfutteraufnahme bei ca. 240 ml. Dies gilt insbesondere auch wegen des Regulierens der natürlichen Mineralien des hochwertigen, gut schmeckenden Trockenfleischs in CatsMouse. Die Stiftung Warentest fordert entsprechend der FEDIAF eine tägliche Mindest-Eiweißaufnahme von 16 Gramm. Unsere Fütterungsempfehlung (50g/4kg LG) stellt bei dem o.a. Rohproteingehalt von ca. 57,5% sogar satte 28,75 Gramm mit optimalem Aminosäuremuster sicher.  Damit ist selbst bei einer Futterreduktion zum Abnehmen bei noch ca. 35 % der Futtermenge die Eiweissversorgung einer „mopsigen“ Katze gesichert. Nassfutter haben ggf. durch ihren absolut geringen Eiweissgehalt/Gramm derartige  Herausforderungen…
Auch der Zuckergehalt ist bei geringem Kohlenhydratgehalt insgesamt artgerecht sehr niedrig.
Alle Minerale werden artgerecht, praktisch und biologisch vollwertig zugeführt: auch das ideal eingestellte natürliche Ca-/P-Verhältnis von ca. 1,3 bis 1,4:1 sichert einen gesunden nierenentlastenden Stoffwechsel. Auch der hohe Energiegehalt in CatsMouse von ca. 4.600kcal/kg ist ideal nah dran an der Wildmaus.

Oder aber so?! …

…dann vielleicht doch lieber das CatsMouse-Gutes-Leben-Konzept?!

Kommentare sind geschlossen.